Aktuelles - Nächste Veranstaltungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 5. September

 

Ein Tag in Bad Urach

 

 

 

 

 

 

 

Programm:

 

8 Uhr Abfahrt am Rentalparkplatz mit  Fahrgemeinschaften,

9.00 Uhr Empfang durch Bürgermeister Elmar Rebmann im historischen Ratssaal, anschl. Führung durch Stadt und Schloss. Unser Führer Otto Rauscher ist ein profunder Kenner der Geschichte Bad Urachs und des Lebens und Wirkens von Graf Eberhard im Bart.

Nach der Mittagspause bzw. Mittagessen startet die Führung durch die Amanduskirche mit Pfarrer Wilhelm Keller und unserem Mitglied

Architekt Gerhard Keppler.

 

 

Anmeldungen werden erbeten bis 30.August unter 

gauberg@geschichtsverein-zwiefalten.de

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellung 2019  im Peterstor-Museum

 

Berthold Müller - 

Religiöse Alltagskunst - Traditionelle und

moderne Exponate der Volksfrömmigkeit

 

 

Wir laden herzlich zum Besuch ein !

 

 

 

 

 

Volksfrömmigkeit will vornehmlich die Herzen der Menschen berühren und drückt deren religiöse Bindung im alltäglichen Leben aus. Religiöse Abbilder sind nicht nur in Kirchen und Kapellen zu finden, sondern fanden in der Vergangenheit auch Eingang in Privathäuser und Wohnungen. Dort ging es weniger um künstlerisch wertvolle Darstellungen als um erschwingliche, aber den Glauben unterstützende religiöse Devotionalien. Auch religiöse Kunst ist einem Kulturwandel unterworfen, weshalb uns Darstellungen aus früheren Epochen kaum ansprechen und als süßlich und kitschig abgelehnt werden. Dieselben religiösen Objekte könnten, in einen neuen und zeit- gemäßen Zusammenhang gestellt, sehr wohl wieder unsere religiösen Gefühle ansprechen. Eine solche Neu-Interpretation will Berthold Müller in der Ausstellung versuchen.

 

Führungen durch die Ausstellung finden auf Anfrage statt!

 

 

 

 

 

 

Wir sind

von unserer

2. Studienfahrt

vom 27. Juli bis 7.August

nach Ostpreußen  

zurück!

 

 

Die Reise dauert zwölf Tage und führte uns auf den Spuren des Deutschen Ordens nach Danzig und Königsberg sowie auf die Kurische Nehrung und nach Masuren. Neben dem touristischen Aspekt der Reise in das Land mit landschaftlichen Schönheiten und glanzvollen Kulturdenkmalen standen insesondere landeskundliche, literatur- und geistesgeschichtliche Themen  im Mittelpunkt.

Wir erinnerten an Philosophen, Dichter, Schriftsteller und  Künstler sowie an weitere bedeutende Persönlichkeiten aus dieser ehemals zum Deutschen Reich gehörenden Landschaft so vor allem an Immanuel Kant, Johann Gottfried Herder,  Käthe Kollwitz, Agnes Miegel, Johannes Bobrowski,  Marion Gräfin Dönhoff, Bildhauer Hermann Brachert, Günter Grass  und Ernst Wiechert.

 

Der große Erfolg der einige Jahre zurückliegenden ersten Reise konnte wiederholt werden -

soviel sei bereits gesagt - ein ausführlicher Bericht mit Bilder folgt! 

 

Besuch der

Kurischen Nehrung

und der

Vogelwarte in Rossitten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuchen Sie unsere Puppenausstellung !

 

 

Natalia Sauer hat ein außergewöhnliches Hobby: Sie kreiert nostalgisch anmutende Puppen, die sich durch eine äußerst detailverliebte Verarbeitung und eine selbst herstellte, hochwertige Garderobe auszeichnen.

 

Weitere Infos finden Sie unter  Rubrik "Presse":

 

https://www.geschichtsverein-zwiefalten.de/presse/

 

Die Ausstellung ist noch bis 8. September 2019 im Verwaltungsgebäude des ZfP Zwiefalten zu besuchen!

 

 

 

 

 

Geistliche Musik aus dem Kloster Zwiefalten

von Pater Ernest Weinrauch

„Große Messe für Soli, Chor und Orchester in C-Dur“

 

Eine Aufnahme mit dem SWR - Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg aus den achtziger Jahren unter der Leitung von Prof. Dr. Alexander Sumski, nachproduziert vom Geschichtsverein Zwiefalten, mit einem 24-seitigen Booklet über Ernest Weinrauch und das Kloster Zwiefalten. Preis 15 Euro.

 

Eine besondere Rarität für Freunde geistlicher Musik aus dem Kloster Zwiefalten !

 

Bitte richten Sie Ihre Bestellung postalisch oder per Mail an:

 

Vereinigung von Freunden der Geschichte Zwiefaltens,

seines Münsters und Klosters e.V.

Gauberg 23

88529 Zwiefalten


gauberg@geschichtsverein-zwiefalten.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinigung von Freunden der Geschichte Zwiefaltens, seines Münsters und Klosters e.V.