Aktuelles und nächste Vereinstermine:

 

 

 

 

 

Wir laden daher sehr herzlich ein zum

 

Vortrag von Dr. Jörg Koch 

„Dass Du nicht vergessest der Geschichte“ – Staatliche Gedenk- und Feiertage in Deutschland von 1871 bis heute

 

am 24.September 2021, 19.30 Uhr, im Konventbau des ZfP Zwiefalten.

 

Um was geht es in dem Vortrag?

Gedenk- und Feiertage sind ein lebendiges Geschichtsbuch! Auf ihre Entwicklung seit 1871 bis zur Gegenwart und auf die Frage nach der heutigen Bedeutung dieser Gedenkkultur blickt unser Referent Dr. Jörg Koch in einem mit Bildbeispielen unterlegten Vortrag. Darin werden Hintergründe, Verbindungslinien und Tendenzen zur Veränderung der Feiertagskultur dargestellt. Es wird beleuchtet, welche Ereignisse im Kaiserreich gefeiert wurden, welche in der Weimarer Republik? Wie sind die Feier- und Gedenktage des Dritten Reichs einzuordnen? Gibt es Verbindungslinien zum Gedenken in der alten Bundespublik und in der DDR?

Und letztlich wird es um die Frage gehen: Welche Ereignisse sind für unser Selbstverständnis so wichtig, dass sie heute noch des Gedenkens wert sind? Wir nähern uns dem Herbst, einer Jahreszeit, in der unser Gedenken einen besonderen Platz hat. Es wird nicht zuletzt deshalb lohnenswert sein, den Ausführungen unseres Referenten zu folgen.

Unser Referent Dr. Jörg Koch ist Germanist und Historiker mit zahlreichen Veröffentlichungen, insbesondere Buchveröffentlichungen zu deutscher und zu regionaler GeschichteEr unterrichtet am Karolinen-Gymnasium in Frankenthal und war früher am Kreisgymnasium in Riedlingen tätig. Als Kenner unserer Landschaft und Kultur ist er mit den Gedenktraditionen bei uns vertraut. Er wird in seinem Vortrag ebenfalls auf diese eingehen.

Im Blick auf notwendige Corona-Schutzmaßnahmen können wir nur genesenen, geimpften oder getesteten Personen Zugang zum Vortrag gestatten. Da die Teilnehmerzahl beschränkt werden muss, bitten wir um Anmeldungen per Mail bis zum 20.September unter der Büroadresse des Vereins: gauberg@geschichtsverein-zwiefalten.de. Eintrittsgebühr 4 Euro.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Kommen!

 

 

 

Konzert in der Prälatur

 

Samstag, 9. Oktober,  19.30 Uhr

 

 

Clair de lune –

französische Liedkunst

 

Konzert mit

Sopranistin Paola Kling u.

Pianistin Shoko Hayashizaki

 

 

Die junge Sopranistin Paola Kling entführt uns in die Welt der französischen Liedkunst.

Mit Charme und Esprit interpretiert sie Lieder und Chansons u.a. von Gabriel Fauré, Georges Bizet und Maurice Ravel.

 

Benefizkonzert zu Gunsten eines ökologischen Projektes in Kooperation mit dem Jungen Forum der Kreissparkasse und ErdgasSüdwest.

Die Spenden der Konzertbesucher werden für die Pflanzung eines Baumes in Sonderbuch im neuen Kinderspielplatz verwendet!

 

Eintritt frei!

Anmeldungen über info@geschichtsverein-zwiefalten.de

und

Bibliothek 07373-103223

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinigung von Freunden der Geschichte Zwiefaltens, seines Münsters und Klosters e.V.