Zu den Prälaturkonzerten​ und zu KLASSIK AM MÜNSTER

 

 

 

 

Verehrte  Freunde der Konzerte in der Prälatur!

 

Die  ausgefallenen Prälatur - Konzerte in 2020 und 2021 holen in diesem Jahr nach, und fügen weitere hinzu.

 

Am 27.Juni 2021 haben wir mit dem  Open-Air-Konzert Klassik am Münster  neue Wege beschritten - der Erfolg gab uns fulminant recht - weshalb wir auch fast exakt nach einem Jahr am Sonntag, den 26.Juni ein weiteres Konzert folgen lassen werden! 

Es ist erneut ein Benefizkonzert - statt eines Eintritts bitten wir Sie  um  Spenden für  ein Projekt an der Münsterschule. Diesmal sollen neue Spielgeräte für den Pausenhof beschafft werden. 

 

 

Freuen Sie sich mit uns also  auf eine musikalische "Hoch-Zeit"  in Zwiefalten!

 

Erste Informationen und Ankündigungen finden Sie in der Folge!

 

 

Bis bald in der Prälatur und vor dem Münster!

 

 

Es grüßen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Konzertsaison 2022 neigt sich dem Ende zu!

 

Sichern Sie sich Ihre Plätze für die beiden letzten Konzerte am 8.Oktober

und 10.Dezember (Adventskonzert!)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Musik ist höhere Offenbarung

als alle Weisheit

und Philosophie

 

 

Ludwig van Beethoven

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 30.April 2022, 19.30 Uhr

 

 

DUO Abend auf 8 Saiten !

 

Tobias Feldmann, Violine, und Muriel Razavi, Viola.

 

 

Dem  künstlerischen Leiter der Prälaturkonzerte, Prof. Albrecht Holder, ist es gelungen, eine der hochkarätigsten Musikerpersönlichkeiten seiner Generation, den Geiger Tobias Feldmann, nach Zwiefalten zu holen.

 

Er ist bekannt für seine facettenreichen Darbietungen von überwältigender Virtuosität, fesselnder Bühnenpräsenz und emotionaler Tiefe, ebenso wie für ein breit gefächertes Repertoire.

Er wurde im Jahr 2018 mit nur 26 Jahren als einer der jüngsten Professoren in Deutschland an die Hochschule für Musik in Würzburg berufen und blickt bereits auf eine Vielzahl von Auszeichnungen im In- und Ausland zurück. Er spielt auf einer Geige von Niccolò Gagliano (Neapel, 1769).

 

Begleitet wird er von der Bratschistin Muriel Razavi, einer gefragten Musikerin im Bereich der Kammermusik, Barockmusik und der Neuen Musik. Auch sie ist Gewinnerin vieler internationaler Preise.

 

Zur Aufführung kommen Werke von Ludwig van Beethoven, Jean Sibelius, Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich  Händel, Johann Sebastian Bach, Henri Vieuxtemps und Francisco Tàrrega.

 

 

Besorgen Sie sich rechtzeitig Karten für dieses Musikerlebnis!

 

Siehe Hinweise dazu unten!

 

 

 

 

 

 

Die Berührung zwischen Gott

und der Seele ist die Musik

 

Bettina von Arnim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 21.Mai 2022, 

19.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Grosse Emotionen in der Prälatur

 

 

 

Werke von Johannes  Brahms, Felix Mendelssohn-Bartholdy, 

Vincenzo Bellini, Peter Tschaikowski, Gaetano Donizetti u.a

 

 

Lieder, Arien und Duette 

mit 

Karina Aßfalg (Sopran), 

Irina Gulde (Mezzosopran) und 

Igor Beketov (Konzertpianist)

 

 

 

Dieses Konzert fand bereits am 13. und 20. November 2021 statt!

Wegen des herausragenden Erfolges wiederholen wir es auf vielfachen Wunsch!

 

 

 

Besorgen Sie sich rechtzeitig Karten für dieses Musikerlebnis!

 

 

Das Konzert ist restlos ausgebucht!

 

 

 

Siehe Hinweise dazu unten!

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 26.Juni 2022, 18 Uhr

 

 

 

 

Open Air -

Klassik am Münster

 

 

 

 

Karina Aßfalg (Sopran)

Rüdiger Husemeyer, (Tenor)

und das Profive Bläserquintett

unter der Leitung von Prof. Albrecht Holder

 

Das Konzertprogramm wird noch bekanntgegeben!

 

 

Wir danken unserem Landrat Dr. Ulrich Fiedler sehr herzlich für die

Übernahme der Konzert-Schirmherrschaft!

 

Mitveranstalter sind die Gemeinde Zwiefalten und der Förderverein der Münsterschule.

 

Der Eintritt zum Konzert ist frei - es gibt daher keinen Kartenverkauf!

 

Wir bitten sehr herzlich um Ihre Anmeldung - Sie unterstützen uns bei der Organisation ganz wesentlich. Bitte verwenden Sie dafür die Emailadresse  

konzertkarten@geschichtsverein-zwiefalten.de  

oder Sie rufen unter der Telefonnummer 07373-915134 an - bei Abwesenheit bitte Anrufbeantworter besprechen!

 

Statt eines Eintritts bitten wir Sie um ein Spende für  ein Schüler-Projekt an der Münsterschule: 

Es  soll ein neues Spielgerät für den Pausenhof beschafft werden: 

 

Ein "Vogelnest" soll es sein!

 

 

Hier folgt der Schüler-Wunschzettel in Wort und Bild!

 

 

 

<

Musik vermag mehr zu sagen

als alle andere Kunst

Ernst Wiechert

 

 

 

Samstag, 17.September 2022 um 19.30 Uhr

im Prälatursaal

 

 

 

Ernst Wiechert –

             Ludwig van Beethoven –

                                             Wilhelm Kempff

 

 

Literarisch-musikalischer Abend mit dem 

Klavierduo Shoko Hayashizaki - Michael Hagemann, 

Rezitation: Heide Hensel, Bockhorn, und

Günter Bartenschlager, Friedberg b. Augsburg,

 

 

 

Geschichtsverein/Literaturkreis im Gauberg 23 – Haus für Literatur und Kunst 

in Kooperation mit der Internationalen Ernst Wiechert Gesellschaft.

 

 

Es wird um Anmeldung gebeten per Mail an konzertkarten@geschichtsverein-zwiefalten.de 

oder fernmündlich 07373-301, bei Abwesenheit bitte Anrufbeantworter besprechen!

 

 

Meine Sprache 

versteht die ganze Welt

 

Joseph Haydn

 

 

 

 

 

 

Wir laden herzlich ein zum

 

 

 

BENEFIZKONZERT 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Space Jump 

 

 

Trio toninton

Samstag, 8. Oktober 2022, 19.30 Uhr in der Prälatur in Zwiefalten.

 

 

Im diesjährigen Benefizkonzert im Rahmen der Reihe Forum junger Interpreten der Kreissparkasse Reutlingen spielt das brillante trio toninton in der neuen Besetzung mit Vilja Godiva Speidel (Violine), Ukko Speidel (Violoncello) und Helge Aurich (Klavier).

 

Auf dem Programm stehen Klaviertrios von Ludwig van Beethoven, Antonin Dvorák und Fazil Say.

In seinem Trio „Space Jump“ zeichnet der Komponist und Pianist Fazil Say musikalisch den Stratosphärensprung des Extremsportlers Felix Baumgärtner nach.

 

Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten ! 

 

 

Mit den Spenden  soll wieder ein kleines Projekt in der Gemeinde gefördert werden -  das  ist  geplant :

 

Im Dekanatsgarten soll um einen Baum eine Rundbank erstellt werden; gestiftet werden dazu für die  Bäume drumherum Vogelnistkästen der Initiative ProNatur von Erdgas Südwest  .

Vor kurzem wurden die restlichen baulichen Anlagen zwischen Münstervorplatz und Dekanatsgarten entfernt, so dass nun ein freier Blick auf das eindrucksvolle Ensemble von Münster, Prälatur und Gastbau  möglich wurde. Gern wird dieser schöne Freiraum mit seinen hohen schattenspendenden Bäumen von Einheimischen und Touristen aufgesucht - zweifellos eine Bereicherung für unsere Gemeinde!

Und wir wollen einen passenden Pluspunkt dazu setzen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Konzertprogramm:

 

Ludwig van Beethoven Klaviertrio Es-Dur op. 70 Nr. 2 1770 - 1827 Allegro ma non troppo Allegretto Allegretto man non troppo Finale: Allegro Fazil Say Space Jump op. 46 (2013) *1970 Andantino meditativo Allegro maestoso Maestoso Antonin Dvorák Klaviertrio Nr. 4 e-Moll, op. 90 1841 - 1904 (Dumky) 1. Lento maestoso – Allegro quasi doppio movimento (attaca) 2. Poco Adagio – Vivace non troppo (attaca) 3. Andante – Vivace non troppo 4. Andante moderato – Allegretto scherzando – Meno mosso 5. Allegro 6. Lento maestoso – Vivace

 

 

Zu den Künstlern:

 

Während des Studiums gründeten die Geschwister Vilja Godiva Speidel und Ukko Speidel zusammen mit der Pianistin Rita Klose vor 15 Jahren das trio toninton. Wertvolle Impulse bekam das Ensemble von Susanne Rabenschlag und Michael Hauber an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

2009 schloss das Klaviertrio das Kammermusik-Studium mit Bestnote ab.

Weitere musikalische Inspirationen bekam das Ensemble durch Roman Nodel, das Guarneri Trio Prag, das Trio Opus 8, das Verdi-Quartett und das Mandelring-Quartett. 

Seit 2022 spielen im trio toninton Helge Aurich (Klavier), Vilja Godiva Speidel (Violine) und Ukko Speidel (Violoncello).

Das umfangreiche Repertoire des Trios enthält zahlreiche Werke aus dem 21. Jahrhundert. So gehört das trio toninton auch zu den gefragten Ensembles für zeitgenössische Musik. Mit seinem filigranen und detailreichen Spiel ruft das renommierte trio toninton immer wieder Begeisterung beim Publikum hervor.

 

Toninton hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihrer Musik durch packende Energie, Ausdrucksstärke und Spielfreude stets eine eigene Prägung zu verleihen. Neben den etablierten Meisterwerken für Klaviertrio aus dem klassischen und romantischen Repertoire bringen die Musiker auch unbekanntere Literatur zur Aufführung und sind zudem gefragte Interpreten Neuer Musik.

 

Obwohl keine Eintrittskarten nötig sind, bittet der Geschichtsverein Zwiefalten um Ihr Anmeldung - per Mail über konzertkarten@geschichtsverein-zwiefalten.de oder  fernmündlich Tel. 07373-915134.

 

Der Zugang zum Prälatursaal befindet sich rechts neben dem Hauptportal des Zwiefalter Münsters.

 

Jeder Besucher erhält ein Glas Sekt zur Begrüßung.

Kleine Häppchen und Getränke gibt es in der Pause und nach dem Konzert.

 

 

Das Konzert wird neben  der Kreissparkasse Reutlingen auch durch Erdgas Südwest freundlich unterstützt.

Wir bedanken uns sehr herzlich dafür!

 

 

Wichtiger Hinweis:

Die jeweils geltenden  Corona-Schutzmaßnahmen sind einzuhalten.

 

 

Auf unseren Internetseiten

 

www.geschichtsverein-zwiefalten.de 

 

finden Sie stets aktuelle Informationen über unser Programm und die sonstigen Aktivitäten !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Musik hat Gott den Menschen

die Erinnerung an das verlorene Paradies hinterlassen.

 

Hildegard von Bingen

 

 

 

 

 

 

 

Barockmusik zur Adventszeit

 

 

10. Dezember 2022, 19.30 Uhr

 

 

Das Barocktrio spielt Werke von Johann Sebastian Bach,

Antonio Vivaldi, Carl Philipp Emanuel Bach und anderen.  

Liebevoll wird adventliche Prosa und Lyrik eingestreut.

 

 

 

 

 

 

Wally Hase, Flöte,

Albrecht Holder, Fagott,

Susanne Götz, Cembalo 

und mit

Bernd Lippmann als Sprecher.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besorgen Sie sich rechtzeitig Karten für dieses Musikerlebnis!

 

Siehe Hinweise dazu unten!

 

 

 

Karten

Karten für die  Prälaturkonzerte sind im Vorverkauf bei Fa. Auchter, Hauptstr.40 (Poststelle) in Zwiefalten  erhältlich, können aber ebenso per Email unter 

                                   konzertkarten@geschichtsverein-zwiefalten.de 

sowie unter  Tel. 07373-915134 (bei Abwesenheit bitte Anrufbeantworter besprechen!) bestellt werden.

 

 

Preise

Vorverkauf & Abendkasse 20 € 

Mitglieder des Geschichtsvereins Zwiefalten ermäßigt 15 €

Schüler & Studenten 10 €

 

Ihre Karten liegen an der Abendkasse bereit.

 

Jeder Besucher erhält ein Glas Sekt zur Begrüßung.

 

Bewirtung in der Pause und nach dem Konzert, auf die kulinarischen Leckerbissen wird besonders hingewiesen.

 

Der Eingang zur Prälatur befindet sich rechts neben dem Hauptportal des Münsters in Zwiefalten

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Es gelten die aktuellen  Corona-Schutzmaßnahmen!

 

 

 

 

Konzert-Bewerbungen:

Ansprechpartner Ralf Aßfalg, (2. Vorsitzender) nimmt diese gerne entgegen!

Kontakt: assfalg@geschichtsverein-zwiefalten.de

 

 

 

 

Wußten Sie,

 

dass unser musikalischer Leiter Prof. Albrecht Holder

nach der amerikanischen Bestenliste als weltbester Fagottist gilt?

 

Hier erfahren Sie mehr dazu:

 

Famous bassoon players

 

 

Wir gratulieren ihm herzlich!

 

 

 

 

Rückblick auf unsere eindrucksvollen Konzerte in 2019 :

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 7. Dezember 2019, 19.30 Uhr

 

Ein Ausflug in die Welt der Oper

 

Karina Assfalg, Sopran

Anastasia Souporovskaja, Mezzosopran

Petteri Falck, Bariton

Valerij Petasch, Pianist

 

 

Werke v. G.B. Pergolesi, P. Tchaikowsky,  G. Rossini, J. Offenbach, C. Frank u.a.

 

Wie schon in den Jahren zuvor können sich die Besucher auf zwei großartige Konzerte mit  der Lokalmatadorin Karina Aßfalg freuen. Besonders interessant dürfte dieses Mal die Neubesetzung  durch die anderen Protagonisten sein.  Mit der Mezzosopranistin Anastasia Souporovskaja, dem Bariton Petteri Falck und dem Pianisten Valerij Petasch kommen Hochkaräter hinzu, die ein Konzert der Extraklasse garantieren. Das Quartett konzertiert zum ersten Mal in dieser Besetzung, was auf jeden Fall neugierig machen sollte.

 

 

Konzertwiederholung am Samstag, 14. Dezember, 19.30 Uhr !

 

 

 

 

Samstag, 13. April 2019, 19.30 Uhr

 

„Württembergische Streichersolisten“ 

mit virtuosen Zigeunerweisen

 

Das vorwiegend in Süddeutschland und der Schweiz sehr geschätzte Ensemble hat in seinen diesjährigen Konzerten ein ungewöhnliches Programm, das in einer Tournee durch den Norden Deutschlands seine Zuhörer in seinen Bann zog. 

 

Unter dem Titel „Classic virtuos“ verbergen sich sowohl berühmte ins Herz gehende Stücke, wie die Strauß Polka „Lob der Frauen“, dann die hinreißende Polka von D. Schostakowitsch, dazu zwei große Walzer vom Walzerkönig Strauß, aber auch virtuose wie die „Zigeunerweisen“ von Sarasate oder die religiösen u.a. „Valse triste“ des finnischen Komponisten Jean Sibelius und Bachs „Ave Maria“, ausgewählte Stücke aus Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ und andere mehr.

 

 

Das Streichquintett besteht aus hochqualifizierten Musikern berühmter Orchestern wie u.a. die Wiener Sinfoniker, Stuttgarter Staatstheater, dem Reutlinger Orchester, deren Ziel es ist, seltene, interessante Werke der Kammermusik dem Publikum zugänglich zu machen 

Das Streichquintett besteht aus hochqualifizierten Musikern berühmter Orchestern wie u.a. die Wiener Sinfoniker, Stuttgarter Staatstheater, dem Reutlinger Orchester, deren Ziel es ist, seltene, interessante Werke der Kammermusik dem Publikum zugänglich zu machen

 

 

 

Samstag, 25. Mai 2018, 19.30 Uhr

 

Farbenrausch - Benefizkonzert

Geigerin Rebecca Thies und

Viktor Jugovic am  Klavier –

im Rahmen des „ Forums Junge Interpreten“  der Kreissparkasse Zwiefalten

 

Die junge Geigenvirtuosin Rebecca Thies spielt Meisterwerke der Literatur für Violine und Klavier. Am Flügel wird sie begleitet von Viktor Jugovic. Während Claude Debussy seine Violinsonate kurz vor seinem Tod komponiert und in seinem letzten öffentlichen Konzert selbst am Klavier begleitet hat, schrieb der junge Richard Strauss mit seiner Violinsonate bereits im Alter von 23 Jahren einen spektakulären Geniestreich. Werke u.a. von Wolfgang Amadeus Mozart ergänzen das Programm zu einem musikalischen Feuerwerk. Freuen Sie sich auf ein farbenreiches Konzert mit geigerischer Eleganz und rauschenden Klavierakkorden!

 

Der Eintritt ist frei; wir hoffen auf zahlreiche Spenden für die Finanzierung eines ökologischen Beitrags für Grünanlagen an der Liebfrauenkapelle.

 

 

 

 

 

Samstag, 14. September 2018, 19.30 Uhr

 

„Duo Olivera“

 

Konzert mit Querflöte und Konzertgitarre

Ein akustisches Verwöhn- Programm der besonderen Art.

 

Die Musiker führen mit ihrem Repertoire durch verschiedene Epochen und Stilrichtungen. Vera Glückler an der Querflöte und Oliver Glückler an der Konzertgitarre begeistern durch barocke Tonkunst, lateinamerikanische Fröhlich- keit und spanische Melancholie. Sie präsentieren unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, John Dowland, Béla Bartók und Manuel de Falla – Virtuosität, Präzision und Dynamik vereint in gefühlvoller Musik.

 

Seit 2016 geben Duo Olivera aus Gerlingen gemeinsam regelmäßig und mit großer Freude Konzerte im Raum Stuttgart, Reutlingen und in der Schweiz, umrahmen Gottesdienste musikalisch und spielen auf Vernissagen sowie anlässlich Hochzeiten, Taufen u.Ä. (nähere Informationen zu den Musikern unter: www.duo-olivera.de)

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Vereinigung von Freunden der Geschichte Zwiefaltens, seines Münsters und Klosters e.V.